14.3. Nebel

14.3.1. Wirkungsweise

Abbildung 17.283. Anwendungsbeispiel für das Filter Nebel

Anwendungsbeispiel für das Filter Nebel

Originalbild

Anwendungsbeispiel für das Filter Nebel

Filter Nebel angewandt


This filter adds a new layer with some clouds to the image that look like fog or smoke. The clouds are created with the Plasma texture.

14.3.2. Filteraufruf

This filter is found in the image window menu under FiltersRenderCloudsFog….

14.3.3. Eigenschaften

Abbildung 17.284. Eigenschaften für das Filter Nebel

Eigenschaften für das Filter Nebel

Unter den wenigen Filtereigenschaften ist lediglich Turbulenz von gewissem Interesse, da Sie diese nicht nachträglich ändern können, falls das Ergebnis nicht Ihren Wünschen entspricht. Statt dessen müssen Sie die Filteraktion zunächst rückgängig machen und dann wiederholen.

Ebenenname

Der Name der Ebene. Sie können ihn nachträglich im Ebenendialog ändern.

Nebelfarbe

Standardmäßig eine Art von Sandbraun (240, 180, 70). Klicken Sie auf den Farbschalter, um die Farbe zu ändern, falls Sie glauben, das dies nicht die natürliche Nebelfarbe ist.

Turbulenz

This is actually the Turbulence option of the Plasma filter: it controls the complexity of the clouds, from soft (low values) to hard (high values).

Deckkraft

Die Deckkraft der Ebene. Sie können sie auch nachträglich im Ebenendialog ändern.