14.4. Plasma

14.4.1. Wirkungsweise

Abbildung 17.285. Anwendungsbeispiel für das Filter Plasma

Anwendungsbeispiel für das Filter Plasma

Filter Plasma angewandt


Alle Farben, die durch das Filter verwendet werden, sind komplett gesättigt. Gelegentlich kann diese sehr starke Färbung unerwünscht sein. In einem solchen Fall hilft es, wenn Sie die Farbsättigung mittels FarbenEntsättigen reduzieren.

14.4.2. Filteraufruf

This filter is found in the image window menu under FiltersRenderCloudsPlasma….

14.4.3. Eigenschaften

Abbildung 17.286. Eigenschaften für das Filter Plasma

Eigenschaften für das Filter Plasma

Vorschau

Falls aktiviert, wird das Resultat der jeweils aktuellen Einstellungen im Vorschaufenster angezeigt.

Anfangswert für Zufalsszahlen

Diese Eigenschaft bestimmt den Zufallswert des Filters. Durch einen Klick auf die Schaltfläche Neu Würfeln wird ein neuer Ausgangswert berechnet. Wenn Sie die Eigenschaft Zufällig aktivieren, wird bei jedem Aufruf des Filters automatisch eine neue zufällige Ausgangszahl erzeugt.

Turbulenz

Mit dieser Eigenschaft können Sie einstellen, wie stark die Farben verwirbelt werden. Die Einstellung erfolgt über einen Schieberegler oder das zugeordnete Eingabefeld im Bereich von 0,1 bis 7,0. Ein kleiner Wert lässt die Farben weich ineinander übergehen, während ein hoher Wert zu sehr harten Übergängen führt.