3.3. Pixeln

3.3.1. Wirkungsweise

Abbildung 17.13. Anwendungsbeispiel für das Filter Verpixeln

Anwendungsbeispiel für das Filter Verpixeln

Originalbild

Anwendungsbeispiel für das Filter Verpixeln

Verpixelt


Das Verpixeln-Filter reduziert das Bild auf einige große, farbige Blöcke. Dies ist dem Effekt sehr ähnlich, mit dem in den Bildmedien Gesichter von Personen unkenntlich gemacht werden, welche nicht erkannt werden sollen. Dieser Effekt ist auch unter dem Namen Abraham-Lincoln-Effekt bekannt. Weitere Informationen hierzu finden Sie bei [BACH04].

3.3.2. Filteraufruf

You can find this filter in the image menu through FiltersBlurPixelize…

3.3.3. Eigenschaften

Abbildung 17.14. Eigenschaften für das Filter Verpixeln

Eigenschaften für das Filter Verpixeln

Presets, Preview, Split view

These options are common to GEGL-based filters. Please refer to Abschnitt 2, „Gemeinsame Funktionsmerkmale“.

Shape

TODO. Not working

Block width, Block height

Here you can set the desired width and height of the blocks, in pixels.

Normalerweise sind die Werte für Breite und Höhe voneinander abhängig, was durch ein geschlossenes Kettensymbol angedeutet wird. Wenn das Symbol eine geöffnete Kette darstellt, können Sie die Werte für Breite und Höhe unabhängig voneinander einstellen. Durch Klicken auf das Symbol können Sie zwischen diesen Einstellung umschalten.

Size ratio X, Size ratio Y

Horizontal/Vertical size ratio (0.000-1.000) of a pixel inside a block. Default value is 1.000. The number of blocks remains the same; so, if you change ratio, block size changes, and missing pixels are replaced with the background color.

Background color

Default background is that of toolbox. You can change it by clicking on color source or picking a color using the color picker on the right.

Use the selection as input

TODO. Not working. Filter works on selection if a selection exists, on the entire layer if there is no selection.