2. Auswahlen erstellen und benutzen

2.1. Auswahl verschieben

Bei der rechteckigen und der elliptischen Auswahl (die übrigen Auswahlwerkzeuge verhalten sich anders) gibt es zwei Modi: mit und ohne Griffbereichen. Beim Standardmodus gibt es Griffbereiche in der Auswahl. Wenn Sie in die Auswahl klicken oder auf Eingabe drücken, schalten Sie in den Modus ohne Griffbereiche um und die gestrichelte Umrisslinie (die »laufenden Ameisen«) erscheint.

2.1.1. Rechteckige und elliptische Auswahlen verschieben

Wenn Sie im Standardmodus eine rechteckige oder elliptische Auswahl anklicken und ziehen, verschieben Sie den Umriss und nicht den Inhalt der Auswahl.

Sie können dazu auch das Werkzeug Verschieben benutzen.

Abbildung 7.5. Den Umriss einer Auswahl verschieben

Den Umriss einer Auswahl verschieben

Die meisten Systeme unterstützen das Verschieben einer Auswahl mit den Pfeiltasten. Das genaue Verhalten hängt allerdings vom jeweiligen System ab. Falls die Pfeiltasten die Auswahl nicht verschieben, bewegen Sie zuerst den Mauszeiger in die Auswahl. Drücken Sie die Alt-Taste (auf manchen Systemen Strg+Alt oder Umschalt+Alt)auf manchen Systemen) und halten Sie sie gedrückt. Mit einer dieser Kombinationen und den Pfeiltasten sollten Sie nun den Umriss der Auswahl pixelweise verschieben können, eine Kombination sollte das Verschieben um jeweils 25 Pixel ermöglichen. Wenn Sie den Mauszeiger auf eine Seite oder Ecke der Auswahl bewegen, können Sie mit Pfeiltasten und Tastenkombinationen die Auswahlgröße verändern.

Wenn Sie eine Auswahl ohne Griffbereiche anklicken und verschieben, erstellen Sie eine neue Auswahl! Um die Auswahl zu verschieben, müssen Sie statt dessen

  • die Tastenkombination Strg+Alt gedrückt halten und dann die Auswahl anklicken und ziehen. Das führt dazu, dass eine schwebende Auswahl erzeugt wird und der ursprüngliche Bereich der Auswahl leer bleibt. Die zu verwendende Tastenkombination kann auf Ihrem System eine andere sein. Achten Sie auf die Statuszeile, wo unter Umständen eine andere Kombination angegeben wird, beispielsweise Umschalt+Strg+Alt.

    Abbildung 7.6. Die Auswahl und ihren Inhalt verschieben und den Hintergrund löschen

    Die Auswahl und ihren Inhalt verschieben und den Hintergrund löschen

  • die Tastenkombination Umschalt+Alt gedrückt halten und dann die Auswahl anklicken und ziehen. Es wird eine schwebende Auswahl erzeugt, ohne dass der ursprüngliche Bereich der Auswahl gelöscht wird.

    Abbildung 7.7. Die Auswahl und ihren Inhalt verschieben ohne den Hintergrund zu löschen

    Die Auswahl und ihren Inhalt verschieben ohne den Hintergrund zu löschen

[Anmerkung] Anmerkung

Auf einigen System muss man zuerst die Alt-Taste drücken, denn falls die Umschalttaste bzw. Strg zuerst gedrückt wird, wird GIMP in den Additions- bzw. Differenzmodus gehen – danach ist die Alt-Taste wirkungslos.

2.1.2. Andere Auswahlen verschieben

Die anderen Auswahlwerkzeuge (Lasso, Zauberstab, Farbauswahl) besitzen keine Griffbereiche. Sie können sie nicht durch Klicken und Ziehen verschieben. Um ihren Inhalt zu verschieben, müssen Sie wie bei der rechteckigen oder elliptischen Auswahl die Tasten Alt+Strg bzw. Alt+Umschalt gedrückt halten und dann klicken und ziehen.

Wenn Sie dabei statt der Maus die Pfeiltasten benutzen, verschieben Sie den Umriss.

2.1.3. Andere Methoden

[Anmerkung] Anmerkung

Sie können auch eine etwas umständlichere Methode benutzen, um eine Auswahl zu verschieben: wandeln Sie sie in eine schwebende Auswahl um. Dann können Sie ihren Inhalt verschieben und den ursprünglichen Bereich löschen, indem Sie die Auswahl anklicken und ziehen oder die Pfeiltasten verwenden. Um sie zu verschieben, ohne den Hintergrund zu löschen, verwenden Sie »Ausschneiden« und »Einfügen«.