5.4. Gravur

5.4.1. Wirkungsweise

Abbildung 17.50. Anwendungsbeispiel für das Filter »Gravur«

Anwendungsbeispiel für das Filter »Gravur«

Originalbild

Anwendungsbeispiel für das Filter »Gravur«

Filter »Gravur« angewandt


Dieses Filter erzeugt eine Art Gravureffekt: Das Bild wird in horizontalen Streifen dargestellt, die wiederum aus senkrechten schwarzen Balken auf weißem Hintergrund bestehen. Die Höhe dieser Balken hängt von den Farbwerten der entsprechenden Pixel des Originalbildes ab. Das Ergebnis erinnert dann ein wenig an Gravuren auf alten Münzen oder in alten Buchillustrationen.

[Anmerkung] Anmerkung

Das Filter »Gravur« wirkt nur auf schwebende Auswahlen oder Ebenen mit einem Alphakanal, den Sie gegebenenfalls vorher hinzufügen müssen.

5.4.2. Filteraufruf

Dieses Filter lässt sich über das Menü FilterVerzerrenGravur … im Bildfenster aufrufen.

5.4.3. Eigenschaften

Abbildung 17.51. Eigenschaften des Filters »Gravur«

Eigenschaften des Filters »Gravur«

Presets, Preview, Split view
[Anmerkung] Anmerkung

These options are described in Abschnitt 2, „Gemeinsame Funktionsmerkmale“.

Höhe

Diese Eigenschaft legt die Höhe der Gravurlinien in Pixeln fest. Mögliche Werte sind 2 bis 16.

Linienbreite begrenzen

Wenn diese Eigenschaft aktiviert ist, werden auf zusammenhängenden einfarbigen Bereichen keine schwarzen Grundlinien erzeugt. Das Ergebnis können Sie im nachfolgenden Beispiel sehen.

Abbildung 17.52. Beispiel für die Eigenschaft »Linienbreite begrenzen«

Beispiel für die Eigenschaft »Linienbreite begrenzen«

Originalbild

Beispiel für die Eigenschaft »Linienbreite begrenzen«

Mit begrenzter Linienbreite

Beispiel für die Eigenschaft »Linienbreite begrenzen«

Ohne begrenzte Linienbreite (Voreinstellung)