11. Das Menü Fenster

Mit den Befehlen in diesem Menü können Sie die verschiedenen Fenster in GIMP verwalten:

The Windows menu name is not well adapted to the new single-window mode. Nevertheless, its functions concern multi and single modes. Its display may vary according presence or absence of images and docks:

Abbildung 16.207. Das Menü Fenster

Das Menü Fenster

Ohne geöffnete Bilder

Das Menü Fenster

Mit geöffneten Bildern


  1. Kürzlich geschlossene Docks: Dieser Befehl öffnet eine Liste mit Docks, die Sie zuletzt geschlossen haben. Sie können jedes Dock durch einen Klick auf seinen Namen wieder öffnen. Losgelöste Fenster sind dadurch nicht betroffen.

    Weitere Informationen zu Docks finden Sie in Dialoge und Docks.

  2. Andockbare Dialoge: Dieser Befehl öffnet die Liste andockbarer Dialoge. Bitte lesen Sie dazu auch Abschnitt 2.3, „Docks und Dialoge“.

  3. Werkzeugkasten: Durch klicken auf diesen Befehl oder drücken des Kürzels Strg+B hebt sich der Werkzeugkasten normalerweise mit dem Werkzeugdock an.

  4. Die Liste offener Bildfenster: Durch klicken auf einen Bildnamen oder drücken des Kürzels Alt+Nummer des Bildes wird das Bild aktiviert.

  5. Die Liste offener Docks: In dieser Liste sind Docks mit dem Namen des aktiven Dialogs im Dock benannt. Ein Klick auf einen Docknamen hebt dieses Dock an.

  6. Hide Docks (Tab): this command hides all docks (usually to the left and right of the image), leaving the image window alone. The command status is kept on quitting GIMP; then, GIMP starts with no dock in multi-window mode, but not in single-window mode, although the option is checked!

  7. Einzelfenster-Modus: Wenn aktiviert, ist GIMP in einem Einzelfenster-Modus. Bitte lesen Sie dazu auch Einzelfenster-Modus.