3.11. Tinte

Abbildung 14.86. Das Werkzeug Tinte im Werkzeugfenster

Das Werkzeug Tinte im Werkzeugfenster

Mit dem Werkzeug Tinte (bzw. Füllhalter) lassen sich Striche ähnlich wie mit einem Füllhalter zeichnen. Die Werkzeugspitze verhält sich wie ein digitaler Federkiel. Durch Einstellung der Eigenschaften Größe, Form und Winkel lässt sich der Strich beliebigen Bedürfnissen anpassen.

3.11.1. Werkzeugaufruf

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, das Werkzeug Tinte zu aktivieren:

  • über das Menü WerkzeugeMalwerkzeugeTinte im Bildfenster,

  • mit einem Klick auf das Symbol im Werkzeugfenster,

  • über das Tastenkürzel K.

3.11.2. Tastenkombinationen (Vorgabe-Einstellungen)

Strg

Die Taste Strg verwandelt den Füllfederhalter in eine Pipette, mit der Sie eine neue Farbe aufnehmen können.

3.11.3. Eigenschaften

Abbildung 14.87. Eigenschaften des Werkzeuges Tinte

Eigenschaften des Werkzeuges Tinte

Normalerweise werden die aktuellen Einstellungen eines Werkzeugs unterhalb des Werkzeugkastens angezeigt, sobald Sie ein Werkzeug aktivieren. Falls das nicht der Fall ist, können Sie sie jederzeit über FensterAndockbare DialogeWerkzeugeinstellungen im Bildfenster aktivieren.

Modus; Deckkraft
Diese Eigenschaften sind bei (fast) allen Malwerkzeugen von GIMP vorhanden und daher in einem separaten Abschnitt Allgemeine Eigenschaften beschrieben.
Justierung
Größe

Die Größe der Feder lässt sich zwischen 0 (sehr klein) bis 20 (sehr groß) einstellen.

Winkel

Der Winkel, mit der die virtuelle Feder des Werkzeuges auf die Zeichenfläche trifft. Dieser kann zwischen -90° und +90° eingestellt werden. Dabei entspricht ein Winkel von 90° einer senkrechten Haltung, es wird dann mit der eingestellten Federform gezeichnet.

Empfindlichkeit
Größe

Mit dieser Eigenschaft kontrollieren Sie die Größe der Feder. Je höher der eingestellte Wert ist, desto mehr Tinte wird auf das Bild gegeben. Gerade bei der Benutzung eines Grafiktabletts kann diese Eigenschaft nützlich sein, da mit einem Stift wesentlich mehr verschiedene Aufdruckstärken abgefragt werden können als mit einer Maus.

Neigung

Der Wert für die Neigung bewegt sich zwischen 0 und 1,0. Je kleiner die Neigung, desto mehr nähert sich der Strich der Form des ausgewählten Typs an. Ist zum Beispiel ein Kreistyp mit einer sehr geringen Neigung (0,1) ausgewählt, wird mit einem runden Strich gezeichnet.

Geschwindigkeit

Je höher der Wert für die Geschwindigkeit (max. 1,0), desto dünner wird der Strich gezeichnet.

Typ und Form
Typ

Für den Typ der Feder stehen dem Benutzer drei verschiedene Formen zur Auswahl: Kreis, Quadrat und Karo. Jede Spitze hat seine Eigenheiten, die Sie am besten einfach einmal ausprobieren sollten.

Form

Über die Form kann die Feder nochmals beliebig modifiziert werden. Durch Verschieben des Mittelpunktes lässt sich die Ausgangsform verzerren und drehen.