Anhang B. Wie Sie Fehler melden und Wünsche für neue Funktionen loswerden können

Inhaltsverzeichnis

1. Sicherstellen, dass es sich um einen Fehler handelt
2. Einen Fehler melden

So ungern man es auch sagen mag: bisher war nicht eine einzige Version von GIMP vollkommen perfekt, schlimmer noch, wahrscheinlich wird auch keine zukünftige Version es je sein. Trotz aller Anstrengungen wird ein Computerprogramm von der Größe und Komplexität von GIMP wohl immer wieder einmal nicht so reagieren, wie Sie und wir uns das vorstellen.

Die Tatsache, dass Fehler unvermeidbar sind, heißt jedoch nicht, dass Sie diese klaglos akzeptieren sollten. Wenn Sie einen Fehler in GIMP finden, würden die Entwickler gern davon erfahren, damit sie GIMP weiter verbessern können.

Nehmen wir einmal an, Sie hätten einen Fehler gefunden, oder sind zumindest überzeugt davon, einen gefunden zu haben :) : Sie versuchen etwas in GIMP zu erreichen, und das Ergebnis entspricht so gar nicht dem, was Sie erwartet haben. Was sollten Sie in einer solchen Situation tun? Wie können Sie sich bemerkbar machen?

[Tipp] Tipp

The procedure for making an enhancement request—that is, for asking the developers to add a missing feature—is the same as the procedure for reporting a bug.

In common with many other free software projects, GIMP uses a bug-reporting mechanism called GitLab. This is a very powerful web-based system, capable of managing thousands of bug reports without losing track. In fact, GIMP shares its GitLab database with the entire Gnome project.

1. Sicherstellen, dass es sich um einen Fehler handelt

The first thing you should do, before reporting a bug, is to make an effort to verify that what you are seeing really is a bug. It is hard to give a method for doing this that applies to all situations, but reading the documentation will often be useful, and discussing the question on IRC or a mailing list may also be quite helpful. If you are seeing a crash, as opposed to mere misbehavior, the odds that it is a true bug are pretty high: well written software programs are not designed to crash under any circumstances. In any case, if you have made a conscious effort to decide whether it is really a bug, and at the end still aren't sure, then please go ahead and report it: the worst that can happen is that you will waste a bit of time for the development team.

[Anmerkung] Anmerkung

Tatsächlich sind einige Aktionen bekannt, die GIMP zum Absturz bringen, bei denen aber eine Korrektur den erheblichen Aufwand nicht Wert wäre. Eine solche Situation tritt etwa auf, wenn Sie von GIMP eine Operation mit einem gewaltigen Speicherbedarf durchführen lassen, beispielsweise ein Bild mit einer Seitenlänge von 1 Million Pixeln erstellen.

Außerdem sollten Sie sicherstellen, dass Sie mit der aktuellsten Version von GIMP arbeiten. Falls nicht, ist der potentielle Fehler in der aktuellen Version möglicherweise bereits behoben. Prüfen Sie das bitte, bevor Sie einen Fehler melden. Dies gilt insbesondere, falls Sie mit einer GIMP-Entwicklungsversion arbeiten (diese erkennen Sie für gewöhnlich daran, dass die zweite Stelle der Versionsnummer ungerade ist (2.5.x, 2.7.x usw).

If after due consideration you still think you have a legitimate bug report or enhancement request, the next step is to go to GIMP's list of issues (https://gitlab.gnome.org/GNOME/gimp/issues/), and try to see whether somebody else has already reported the same thing.

1.1. Einen bestimmten Fehler suchen

Enter some (space separated) search terms, e.g.

filter crash

in the "Search or filter results..." text box and press Enter. By default you only see open reports; you can change this by clicking "All" above the search field.

The result is either a list of bug reports – hopefully not too long – or a message saying Sorry, your filter produced no results. If you don't find a related bug report by doing this, it may be worth trying another search with different terms. If in spite of your best efforts, you file a bug report and it ends up being closed as a duplicate, don't be too upset: it has happened repeatedly to the author of this documentation.