10. Das Menü Filter

10.1. Einführung in das Menü Filter

Abbildung 16.248. Inhalt des Filter-Menü

Inhalt des Filter-Menü

In der GIMP-Terminologie ist ein Filter ein Plugin, das das Aussehen eines Bildes (meistens nur das der aktiven Ebene) verändert. Da der Begriff Filter allerdings oft als Synonym für Plugin missbraucht wird, genügen nicht alle Einträge dieses Menüs dieser Definition, tatsächlich modifizieren einige dieser Befehle das Bild überhaupt nicht.

Mit Ausnahme der ersten drei Kommandos werden alle Einträge dieses Menüs durch Plugins realisiert. Da jedes Plugin selbst festlegt, in welchem Menü sein Eintrag platziert wird, kann sich Ihr Filtermenü durchaus von dem oben dargestellten unterscheiden. Die standardmäßig mit GIMP ausgelieferten Plugins haben natürlich festgelegte Positionen im Menü.

Plugins sind keineswegs nur auf das Filtermenü beschränkt, hinter praktisch jedem Menüeintrag kann sich ein Plugin verbergen. Tatsächlich sind einige von GIMPs Grundfunktionen (beispielsweise Semi-Abflachen im Menü Ebene) Plugins. Allerdings platzieren Plugins ihre Menüeinträge üblicherweise im Menü Filter.

Der Abschnitt Plugins gibt allgemeine Informationen über Plugins und deren Verwendung. Sie finden in Filter Beschreibungen zu den mit GIMP gelieferten Filtern. Für eigens installierte Filter sei auf die Dokumentation des jeweiligen Filters verwiesen.