4.10. Ein Objekt vom Hintergrund separieren

Abbildung 3.39. Objekt mit Hintergrund

Objekt mit Hintergrund

Manchmal möchten Sie das Motiv eines Bildes von dessen Hintergrund lösen. Vielleicht möchten Sie das Objekt mit einer einfachen Farbe hinterlegen, oder den Hintergrund transparent machen, um einen anderen Hintergrund auszuprobieren. Vielleicht haben Sie auch ganz andere Ideen. Um dies zu erreichen, müssen Sie sich zunächst GIMPs Auswahlwerkzeuge zunutze machen, um eine Auswahl um das Objekt zu zeichnen. Das ist nicht einfach und erfordert die Verwendung des richtigen Werkzeugs. Ihnen stehen mehrere Werkzeuge zur Verfügung.

Das Werkzeug »Freie Auswahl« erlaubt Ihnen, freihändig oder mit geraden Linien einen Rand zu zeichnen. Verwenden Sie es, wenn das Objekt eine relativ simple Form hat. Weitere Informationen zu diesem Werkzeug finden Sie hier: Abschnitt 2.4, „Freie Auswahl (Lassowerkzeug)“

Abbildung 3.40. Werkzeug »Freie Auswahl«

Werkzeug »Freie Auswahl«
Werkzeug »Freie Auswahl«

Das Werkzeug »Magnetische Schere« erlaubt Ihnen, freihändig einen Rand zu zeichnen, wobei ein Algorithmus zur Kantenerkennung angewandt wird, um den Rand besser an das Objekt anzupassen. Verwenden Sie es, wenn das Objekt eine komplexe Form hat, sich aber deutlich genug vom Hintergrund abzeichnet. Weitere Informationen zu diesem Werkzeug finden Sie hier: Abschnitt 2.7, „Intelligente Schere (Magnetische Auswahl)“

Abbildung 3.41. Werkzeug »Magnetische Schere«

Werkzeug »Magnetische Schere«
Werkzeug »Magnetische Schere«

Das Werkzeug »Vordergrundauswahl« erlaubt Ihnen, Bereiche als »Vordergrund« oder »Hintergrund« zu markieren und passt die Auswahl automatisch an. Weitere Informationen zu diesem Werkzeug finden Sie hier: Abschnitt 2.8, „Vordergrundauswahl“

Abbildung 3.42. Werkzeug »Vordergrundauswahl«

Werkzeug »Vordergrundauswahl«
Werkzeug »Vordergrundauswahl«

Sobald Sie ihr Objekt erfolgreich ausgewählt haben, klicken Sie AuswahlInvertieren. Jetzt ist der Hintergrund ausgewählt. Was Sie damit anstellen, hängt von Ihnen ab.