4.7. Scheren

Abbildung 14.135. Das Werkzeug »Scheren« im Werkzeugfenster

Das Werkzeug »Scheren« im Werkzeugfenster

Shear tool is used to shift one part of an image, a layer, a selection or a path to a direction and the other part to the opposite direction. For instance, a horizontal shearing will shift the upper part to the right and the lower part to the left. A rectangle becomes a diamond. This is not a rotation: the image is distorted. To use this tool after selecting, click on the image or the selection: a grid is possibly superimposed and the Shearing Information dialog is opened. By dragging the mouse pointer on the image you distort the image, horizontally or vertically according to the direction given to the pointer. When you are satisfied, click on the Shear button in the info dialog to validate.

Abbildung 14.136. Beispiel für »Scheren«

Beispiel für »Scheren«

[Anmerkung] Anmerkung

Sie können nicht in X- und Y-Richtung gleichzeitig scheren, sondern müssen dann das Werkzeug zweimal verwenden.

4.7.1. Werkzeugaufruf

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, das Werkzeug »Scheren« zu aktivieren:

  • über das Menü WerkzeugeTransformationenScheren im Bildfenster,

  • mit einem Mausklick auf das Symbol im Werkzeugfenster,

  • über das Tastenkürzel Umschalt+S.

4.7.2. Eigenschaften

Abbildung 14.137. Eigenschaften des Werkzeuges »Scheren«

Eigenschaften des Werkzeuges »Scheren«

Normalerweise werden die aktuellen Einstellungen eines Werkzeugs unterhalb des Werkzeugkastens angezeigt, sobald Sie ein Werkzeug aktivieren. Falls das nicht der Fall ist, können Sie sie jederzeit über FensterAndockbare DialogeWerkzeugeinstellungen im Bildfenster aktivieren.

Transform; Interpolation; Direction; Clipping; Show image preview; Guides
[Anmerkung] Anmerkung

Diese Eigenschaften sind bei allen Transformationswerkzeugen von GIMP vorhanden und daher in einem separaten Abschnitt Allgemeine Eigenschaften beschrieben.

4.7.3. The Shear adjustment dialog

Abbildung 14.138. The Shear adjustment dialog

The Shear adjustment dialog

Scherneigung X

Hier können Sie die horizontale Verschiebung, also die Verschiebung der oberen gegen die untere Kante einstellen. Ein positiver Wert entspricht einer Verschiebung im Uhrzeigersinn, ein negativer Wert einer ebensolchen in entgegengesetzter Richtung. Die Einheit der Scherung sind halbe Pixelwerte.

Scherneigung Y

Wie oben, aber in vertikaler Richtung.