17.13. Frostig

17.13.1. Wirkungsweise

Abbildung 17.402. Anwendungsbeispiel für das Filter Frostig

Anwendungsbeispiel für das Filter Frostig

Das Filter Frostig angewandt

Anwendungsbeispiel für das Filter Frostig

Das Logo Frostig


Dieses Filter ist abgeleitet von dem Logo-Skript Frostig (DateiErstellenLogosFrostig im Bildfenster), welches ein frostiges Logo wie im obigen Beispiel erzeugt.

Das Filter wendet diesen Frost-Effekt auf den Alphakanal an, das heißt auf den Bereich der aktiven Ebene, der durch die nicht-transparenten Pixel definiert wird (stellen Sie sich das wie eine Auswahl nach Sichtbarkeit vor). Der Filtereffekt wird dabei immer entsprechend dem Alphawert angewendet.

[Anmerkung] Anmerkung

Anders als die meisten Alpha-als-Logo-Filter ändert das Filter Frostig die Bildgröße nicht auf die Größe der aktiven Ebene.

17.13.2. Filteraufruf

Dieses Filter lässt sich über das Menü FilterAlpha als LogoFrostig … im Bildfenster aufrufen.

17.13.3. Eigenschaften

Abbildung 17.403. Eigenschaften des Filters Frostig

Eigenschaften des Filters Frostig

Effektgröße (Pixel)

Abbildung 17.404. Beispiele für Effektgröße

Beispiele für Effektgröße

Effektgröße 10

Beispiele für Effektgröße

Effektgröße 200

Beispiele für Effektgröße

Effektgröße 400


Hintergrundfarbe

Mit dieser Farbe wird die vom Filter neu erzeugte Hintergrundebene gefüllt. Voreinstellung ist Weiß. Wenn Sie auf den Farbschalter klicken, öffnet sich ein Farbauswahldialog, wo Sie eine andere Farbe auswählen können.