17.7. Kuhflecken

17.7.1. Wirkungsweise

Abbildung 17.385. Anwendungsbeispiel für das Filter Kuhflecken

Anwendungsbeispiel für das Filter Kuhflecken

Filter Kuhflecken angewandt


Dieses Filter fügt Kuhflecken zum Alphakanal der aktiven Ebene hinzu.

[Warnung] Warnung

Die Bildgröße wird immer auf die Größe der aktiven Ebene geändert.

17.7.2. Filteraufruf

Dieses Filter lässt sich über das Menü FilterAlpha als LogoKuhflecken … im Bildfenster aufrufen.

17.7.3. Eigenschaften

Abbildung 17.386. Eigenschaften des Filters Kuhflecken

Eigenschaften des Filters Kuhflecken

Fleckendichte X, Fleckendichte Y

The horizontal (X) and vertical (Y) spots density will be used by the Solid Noise filter as X Size and Y Size options. So these values range from 1 to 16, with high values resulting in many spots in the respective dimension, low values resulting in few spots.

Abbildung 17.387. Beispiele für Fleckendichte

Beispiele für Fleckendichte

Maximale X-Dichte, minimale Y-Dichte

Beispiele für Fleckendichte

Maximale Y-Dichte, minimale X-Dichte


Hintergrundfarbe

Mit dieser Farbe wird die Hintergrundebene (Background) gefüllt, standardmäßig Weiß. Wenn Sie auf die Schaltfläche klicken, können Sie eine beliebige andere Farbe im Farbauswahldialog wählen.

17.7.4. Filterdetails

The filter fills the alpha channel with Solid Noise:

... und maximiert den Kontrast:

Besides, the filter adds a Blur layer as a light gray shadow and uses this layer as a Bump Map. Finally a (by default) white Background layer is added below.

Am Ende hat das Filter dann diese Ebenen erzeugt: [20]



[20] Falls die aktive Ebenen nicht die oberste Ebene ist, kann es passieren, dass das Filter die Ebenen durcheinanderbringt. Dann müssen Sie die aktive Ebene anheben.