8.52. Palette glätten

8.52.1. Wirkungsweise

Abbildung 16.231. Anwendungsbeispiel für das Filter Palette glätten

Anwendungsbeispiel für das Filter Palette glätten

Originalbild

Anwendungsbeispiel für das Filter Palette glätten

Filter Palette glätten angewandt


Das Filter erzeugt eine gestreifte Palette der Farben der aktiven Ebene oder einer Auswahl. Der hauptsächliche Zweck dieses Filters ist es, Farbkarten für das Filter Flammen zu erzeugen.

8.52.2. Filteraufruf

Dieses Filter lässt sich über das Menü FarbenInformationPalette glätten im Bildfenster aufrufen.

8.52.3. Eigenschaften

Abbildung 16.232. Eigenschaften für das Filter Palette glätten

Eigenschaften für das Filter Palette glätten

Breite; Höhe

Mit diesen Eigenschaften legen Sie die Breite und Höhe des Ausgabebildes fest. Die Maße sind abhängig voneinander, werden also proportional zueinander konstant gehalten, solange das Kettensymbol geschlossen ist. (Mit einem Klick auf das Symbol können Sie diese Proportionalität aktivieren bzw. deaktivieren.) Zusätzlich können Sie die Maßeinheit über ein Klappmenü auswählen.

Suchtiefe

Eine Erhöhung der Suchtiefe, die im Bereich von 1 bis 1024 einstellbar ist, führt zu einer größeren Anzahl von Farbschattierungen in der Palette.