4.4. Flecken entfernen

4.4.1. Wirkungsweise

Dieses Filter können Sie benutzen, um kleine Schadstellen im Bild wie Staub oder Kratzer auf einem gescannten Bild zu entfernen. Es hilft auch gegen Moiré-Effekte, wie sie beim Scannen gedruckter Vorlagen auftreten können. Es sei Ihnen empfohlen, die betroffenen Stellen auszuwählen, bevor Sie das Filter anwenden, um unerwünschte Änderungen in anderen Bildbereichen zu verhindern. Das Filter ersetzt jeden Pixel mit dem Mittelwert der Pixel innerhalb des angegebenen Bereichs.

4.4.2. Filteraufruf

Dieses Filter lässt sich über das Menü FilterVerbessernFlecken entfernen … im Bildfenster aufrufen.

4.4.3. Eigenschaften

Abbildung 17.28. Eigenschaften für das Filter Flecken entfernen

Eigenschaften für das Filter Flecken entfernen

Vorschau

Wenn die Vorschau aktiviert ist, wird ein Ausschnitt des Bildes so dargestellt, als wäre das Filter mit den aktuellen Einstellungen auf das Bild angewandt worden.

Median
Anpassend

Adapts the radius to image or selection content by analyzing the histogram of the region around the target pixel. The adapted radius will always be equal to or smaller than the specified radius.

Rekursiv

Das Einschalten dieser Eigenschaft bewirkt eine mehrfache Ausführung des Filters, was dessen Wirkung verstärkt.

Radius

Mit dieser Eigenschaft können Sie über einen Schieberegler die Größe des Bereiches einstellen, den das Filter zur Berechnung verwendet. Die Einstellung kann im Wertebereich von 1 (3x3 Pixel) bis 20 (41x41 Pixel) liegen. Die Werte für diese Eigenschaft werden automatisch vergeben, wenn die Eigenschaft Anpassend aktiviert ist.

Schwellwert Schwarz

Only include pixels brighter than the set value in the histogram (-1-255).

Schwellwert Weiß

Only include pixels darker than the set value in the histogram (0-256).