4.7. Scheren

Abbildung 14.127. Das Werkzeug Scheren im Werkzeugfenster

Das Werkzeug Scheren im Werkzeugfenster

Das Werkzeug Scheren wird benutzt, um Elemente wie Bilder, Ebenen, Auswahlen oder Pfade zu scheren. Dabei wird eine Seite verschoben; aus einem Recheck wird also ein Trapez. Um das Werkzeug zu verwenden, wählen Sie es aus und klicken in ein Bild oder eine Auswahl. Das Dialogfenster Schereninformationen wird eingeblendet. Durch Verschieben des Bildes oder der Auswahl können Sie einstellen, wie das Bild oder die Auswahl transformiert wird. Über den Dialog können Sie die Werte auch numerisch vorgeben und mit einem Klick auf die Schaltfläche Scheren das Werkzeug anwenden.

Abbildung 14.128. Beispiel für Scheren

Beispiel für Scheren

[Anmerkung] Anmerkung

Sie können nicht in X- und Y-Richtung gleichzeitig scheren, sondern müssen dann das Werkzeug zweimal verwenden.

4.7.1. Werkzeugaufruf

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, das Werkzeug Scheren zu aktivieren:

  • über das Menü WerkzeugeTransformationScheren im Bildfenster,

  • mit einem Mausklick auf das Symbol im Werkzeugfenster sowie

  • über das Tastenkürzel Umschalt+S.

4.7.2. Eigenschaften

Abbildung 14.129. Eigenschaften des Werkzeuges Scheren

Eigenschaften des Werkzeuges Scheren

Normalerweise werden die aktuellen Einstellungen eines Werkzeugs unterhalb des Werkzeugkastens angezeigt, sobald Sie ein Werkzeug aktivieren. Falls das nicht der Fall ist, können Sie sie jederzeit über FensterAndockbare DialogeWerkzeugeinstellungen im Bildfenster aktivieren.

Transform Direction; Interpolation; Clippping; Preview; Guides
[Anmerkung] Anmerkung

Diese Eigenschaften sind bei allen Transformationswerkzeugen von GIMP vorhanden und daher in einem separaten Abschnitt Allgemeine Eigenschaften beschrieben.

4.7.3. Dialogfenster Scherinformationen

Abbildung 14.130. Dialogfenster des Werkzeuges Scheren

Dialogfenster des Werkzeuges Scheren

Scherneigung X

Hier können Sie die horizontale Verschiebung, also die Verschiebung der oberen gegen die untere Kante einstellen. Ein positiver Wert entspricht einer Verschiebung im Uhrzeigersinn, ein negativer Wert einer ebensolchen in entgegengesetzter Richtung. Die Einheit der Scherung sind halbe Pixelwerte.

Scherneigung Y

Hier können Sie die vertikale Verschiebung, also die Verschiebung der linken gegen die rechte Kante einstellen. Ein positiver Wert entspricht einer Verschiebung im Uhrzeigersinn, ein negativer Wert einer ebensolchen in entgegengesetzter Richtung. Die Einheit der Verschiebung sind halbe Pixelwerte.