3.4. Verblassen

Dieser Befehl ist meistens inaktiv und ausgegraut. Er wird aktiv, wenn Sie die Werkzeuge Füllen oder Farbverlauf verwenden, oder nach der Anwendung bestimmter Filter auf das Bild.

Er ermöglicht Ihnen, den Modus und die Deckkraft der letzten Zeichenoperation (Füllen, Farbverlauf, Filter) zu verändern, indem ein Übergang vom vorigen zum aktuellen Zustand der Ebene geschaffen wird. Dabei werden folgende Operationen durchgeführt: die aktuelle Zeichenfläche wird kopiert und die letzte Aktion zurückgenommen, die Kopie wird als neue Ebene eingefügt, Deckkraft und Modus wird wie angegeben gesetzt, und schließlich wird diese Ebenen mit der vorher aktiven Zeichenfläche vereint.

3.4.1. Aufruf des Kommandos

Sie können dieses Kommando über das Bildmenü aufrufen: BearbeitenVerblassen

3.4.2. Eigenschaften

Dieses Kommando öffnet folgendes Dialogfenster:

Abbildung 16.16. Ansicht des Dialoges Verblassen

Ansicht des Dialoges Verblassen

Modus

Dieses Klappmenü ermöglicht Ihnen die Auswahl eines Ebenenmodus.

Deckkraft

Dieser Schieberegler ist mit der Deckkraft der Farbe initialisiert, die Sie für das Werkzeug Füllen oder Farbverlauf verwendet haben. Das entspricht dem aktuellen Zustand. Wenn Sie die Deckkraft auf 0 heruntersetzen, haben Sie den vorherigen Zustand hergestellt. Werte dazwischen führen zu einer Vermischung der beiden Zustände entsprechend dem gewählten Modus. Die Auswirkung der jeweiligen Einstellung ist unmittelbar sichtbar, aber die Aktion muss noch mit einem Klick auf die Schaltfläche Verblassen abgeschlossen werden, bevor sie tatsächlich angewendet wird.