9.2. Schnell einen Pinsel erzeugen

Zwei einfache Methoden, um schnell einen Pinsel zu erzeugen:

  1. Zuerst die »superschnelle« Methode: Sie haben einen Bildausschnitt, aus dem Sie einen Pinsel machen möchten, um ihn mit einem Malwerkzeug (Stift, Sprühpistole usw.) zu verwenden. Wählen Sie den Bereich mit dem Werkzeug »rechteckige Auswahl« (oder »elliptische Auswahl«) aus, Kopieren Sie die Auswahl, und schon sehen Sie die Kopie mit Namen »Zwischenablage« an der ersten Position im Pinseldialog. Sie können den Pinsel sofort benutzen.

    Abbildung 7.21. Auswahl wird nach Kopieren zum Pinsel

    Auswahl wird nach Kopieren zum Pinsel

  2. Die zweite Methode ist etwas komplizierter:

    Erstellen Sie mit DateiNeu eine neue Datei, beispielsweise mit Breite und Höhe von 35 Pixeln. Bei den erweiterten Einstellungen wählen Sie Farbraum: Graustufen und Füllung: Weiß.

    Vergrößern Sie die Ansicht und malen Sie mit einem schwarzen Stift.

    Speichern Sie es mit Dateiendung .gbr in Ihrem persönlichen Verzeichnis /home/[Benutzername]/.config/GIMP/2.10/brushes/.

    Klicken Sie im Pinseldialog auf den Knopf Pinsel neu laden.

    Schon erscheint Ihr wundervoller Pinsel bei den anderen Pinseln. Sie können ihn sofort benutzen, ohne GIMP erneut starten zu müssen.

    Abbildung 7.22. Die einzelnen Schritte zur Pinselerstellung

    Die einzelnen Schritte zur Pinselerstellung

    Bild malen, als Pinsel speichern

    Die einzelnen Schritte zur Pinselerstellung

    Pinsel neu laden

    Die einzelnen Schritte zur Pinselerstellung

    Pinsel benutzen