11.9. Warmes Leuchten

11.9.1. Wirkungsweise

Abbildung 17.202. Anwendungsbeispiel für das Filter Warmes Leuchten

Anwendungsbeispiel für das Filter Warmes Leuchten

Originalbild

Anwendungsbeispiel für das Filter Warmes Leuchten

Filter Warmes Leuchten angewandt


This filter lights the image with a soft glow, like the old trick smearing vaseline on the lens. Softglow produces this effect by making bright areas of the image brighter.

11.9.2. Filteraufruf

You can find this file in the Image menu through: FiltersArtisticSoftglow….

11.9.3. Eigenschaften

Abbildung 17.203. Eigenschaften für das Filter Warmes Leuchten

Eigenschaften für das Filter Warmes Leuchten

Presets, Preview, Split view
[Anmerkung] Anmerkung

These options are described in Abschnitt 2, „Gemeinsame Funktionsmerkmale“.

Leuchtradius

Mit dieser Eigenschaft können Sie die Stärke des Leuchteffektes einstellen. Hierzu stehen Ihnen, wie bei allen Eigenschaften dieses Filters, ein Schieberegler und ein Eingabefeld zur Verfügung. Der Wert kann im Bereich von 1,0 bis 50,0 Pixel liegen.

Helligkeit

Mit dieser Eigenschaft können Sie die Helligkeit des Leuchtens einstellen. Mit dem Wert, welchen Sie im Bereich von 0,0 bis 1,0 einstellen können, bestimmen Sie, wie stark die hellen Bildbereiche verstärkt werden.

Schärfe

Mit dieser Eigenschaft können Sie einstellen, wie kontrolliert oder diffus der Leuchteffekt sein soll. Der Wert muss im Bereich zwischen 0,0 und 1,0 liegen. Ein Wert von 0,0 bewirkt einen sehr lokal beschränkten Leuchteffekt, während bei einer Einstellung von 1,0 ein sehr weit über das Bild verteilter, diffuser Effekt entsteht.