14.12. Beugungsmuster

14.12.1. Wirkungsweise

Abbildung 17.339. Zwei Beispiele für das Filter Beugungsmuster

Zwei Beispiele für das Filter Beugungsmuster
Zwei Beispiele für das Filter Beugungsmuster

Mit diesem Filter können Sie Texturen erstellen, die Beugungs- oder Interferenzmuster beinhalten. Sie können Frequenz, Ränder und Kantenschärfe für jeden RGB-Kanal einstellen. Außerdem können Sie Helligkeit, Streuung und Polarisation beeinflussen.

Dieses Filter ist sehr nützlich, wenn Sie verschlungene Muster erstellen wollen. Es ist perfekt, wenn es gilt, psychedelische, Batik-ähnliche Muster zu erzeugen, oder um Muster in farbigem Glas (wie in Kirchenfenstern) zu imitieren.

Offensichtlich simuliert das Filter die physikalischen Effekte, die auftreten, wenn Licht auf eine Kante trifft. Leider haben die Entwickler des Filters keine ausführliche Dokumentation über die Theorie und die Eigenschaften des Filters hinterlassen. Empfehlenswert ist es, mit den Einstellungen ein bisschen herumzuspielen und das Filter einfach auszuprobieren.

14.12.2. Filteraufruf

This filter is found in the image window menu under FiltersRenderPatternDiffraction Patterns….

14.12.3. Eigenschaften

Abbildung 17.340. Eigenschaften für das Filter Beugungsmuster

Eigenschaften für das Filter Beugungsmuster